Aus Schnittstellen Anleitungen
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wie funktioniert die Bestellweiterleitung an Afterbuy?

  • xt:Commerce 3.04, Gambio, modified eCommerce
    In xt:Commerce 3.04 und von xt:Commerce abgeleiteter Shopsoftware wie Gambio und modified eCommerce ist bereits eine Bestellweiterleitung zu Afterbuy enthalten,
    die dafür sorgt, dass alle Shopbestellungen im Hintergrund automatisch an Afterbuy übertragen werden.
    Diese kann erweitert und angepasst werden, z. B. um Afterbuy zu veranlassen, nach der Shopbestellung eine EndOfAuction-Mail zu versenden oder einzelne
    Bestellungen als bezahlt zu übertragen. Nach erfolgreicher Übertragung wird die Afterbuy-Kunden-ID in der Datenbank gespeichert. Sollte ein Fehler aufgetre-
    ten sein (z.B. bei Artikeln ohne Artikelnummer, Artikeln mit alphanumerischen Artikelnummern oder Sonderzeichen) wird eine E-Mail mit der Fehlermeldung
    an den Shopbetreiber des Shops versendet.
  • Magento, xt:Commerce veyton, virtuemart, OS-Commerce und Zen-Cart
    Für diese Shops ist ein Zusatzmodul verfügbar, das erst installiert werden muss. Die Funktionalität ist je nach Shopsystem unterschiedlich.

Wird bei einem Verkauf im Shop der Bestand in Afterbuy reduziert?

Ja, unter gewissen Voraussetzungen:
  1. der Artikel muss auch bei Afterbuy mit derselben Artikelnummer angelegt werden
  2. der Artikel muss als „Lagerartikel“ bei Afterbuy geführt werden und
  3. die Bestellweiterleitung muss auf das Nummernsystem eingestellt sein, das im Shop
    verwendet wird (Afterbuy-Produkt-ID, Afterbuy-Artikelnummer oder Afterbuy-EAN).
Afterbuy verwendet zwei Bestände:
Shopbestand und Ebaylister-Bestand
Man kann die Übertragung so anpassen, dass der Shopbestand bei einem Verkauf reduziert wird
(in xt:C 3.04 ist die Standardeinstellung, den Ebaylister-Bestand zu reduzieren bereits konfiguriert).
Die Bestandserkennung in Afterbuy hat noch einen weiteren Vorteil:
Sie können den Artikelnamen durch den bei Afterbuy eingetragenen Produktnamen ersetzen lassen, in dem Sie
Auktionstitel durch den Produktnamen ersetzen
in der Produktverwaltung aktivieren.

Kann man die Übertragung an Afterbuy ändern/anpassen?

In xt:Commerce 3.04, Gambio GX2 und modified eCommerce ist eine Minimalversion der Bestellweiterleitung enthalten, die noch nicht die verschiedenen Möglichkeiten nutzt, die Afterbuy bietet.
Folgende Funktionen sind z. B. nicht vorhanden:
  • Erkennung der Artikel als Bestandsartikel anhand der Artikelnummer, Produkt-ID oder EAN
  • Übertragung der Bestellungen (nach Zahlungsweise getrennt) als bezahlt
  • Übertragung der PayPal-Express-Bestellungen, die auch bei PayPal als bezahlt gelistet sind, als bezahlt
  • Übertragung der Skrill-Bestellungen, die im Shop als bezahlt gelistet sind, als bezahlt
  • Versand der EndOfAuction-Mail von Afterbuy
  • Getrenntes Anlegen der EndOfAuction-Mail von Afterbuy für Shopbestellungen
  • Feedbackdatum in Afterbuy setzen
  • Abzug der bestellten Menge von Shopbestand/Ebaybestand
  • Übertragung der Attributartikel mit Artikelnummer je Attribut an Afterbuy
  • Entfernung der Sonderzeichen aus alphanumerischen Artikelnummern (Afterbuy akzeptiert nur rein numerische Artikelnummern).
Diese und weitere Optionen können wir für Sie auf Wunsch anpassen. Fordern Sie von uns ein unverbindliches Angebot an, wir freuen uns auf Ihre Anfrage.